· 

Frühkindliche Reflexe

über den einfluss von frühkindlichen Reflexen

Vor Zeugnisabgaben oder den Zwischenzeugnissen werde ich oft von Müttern kontaktiert. Sie machen sich Sorgen um die Konzentration ihrer Kinder. Auch haben diese teilweise bereits auffällige Lernblockaden und leiden darunter.

 

Solche Situationen oder Schwierigkeiten können mit den frühkindlichen Reflexen zusammenhängen.

 

Doch was sind frühkindliche Reflexe?

Konzentrationsstörungen und Lernblockaden bei Kindern und Jugendlichen, Yvonne Reimann, Klassische Homöopathie

Die entstehung der frühkindlichen Reflexe

Frühkindliche Reflexe - der Saugreflex, Yvonne Reimann, Klassische Homöopathie

Frühkindliche Reflexe sind automatisierte unbewusste Bewegungen / Reflexe und sie entstehen durch Sinnesreizungen wie Licht, Geräusche, Berührungen.

 

Bereits im Mutterleib werden die Reflexe der Babys entwickelt und zusätzliche Reize werden während dem Geburtsprozess stimuliert.

 

Nach der Geburt geht es weiter mit dem Saugreflex an der Brust, dem Riechen der Mutter und vielem mehr.

 

Diese vielen frühkindlichen Reflexe sorgen für die Reifung des Gehirns und der Wahrnehmung. Sie beeinflussen die Hirnstrukturen und die Entwicklung der beiden Gehirnhälften.


Was bewirken diese Reflexe?

Durch diese Reflexe lernen die Kinder:

  • Gefühlsverarbeitung
  • Ausdrucks- und Impulskontrolle
  • Koordination von Fein- und Grobmotorik 

Wie merken wir den Kindern an, ob evtl. eine Reflexstimulation vermindert war oder sogar fehlte? 

 

Ob diese weniger trainiert wurde, die Gehirnentwicklung weniger Stimulation erhielt?

Koordination von Fein- und Grobmotorik, Yvonne Reimann, Klassische Homöopathie

Situationen von verminderter oder fehlender Reflexstimulation

Konzentrationsstörungen und Lernblockaden bei Kindern und Jugendlichen, Yvonne Reimann, Klassische Homöopathie

Leidet das Kind unter:

  • Konzentrationsschwierigkeiten, Auffassungsschwierigkeiten oder Orientierungsprobleme
  • Ängstlichkeit, Angst in der Dunkelheit, allein sein, Verlustängste
  • Rechtslinksdifferenz (Verwechslung, Legasthenie, Dyskalkulie, Lese, Schreibprobleme)
  • Wütend sein, unkontrolliert sein
  • Sprachproblemen, spätem Sprechen undeutliches Sprechen
  • Entwicklungsverzögerung beim Bewegen (aufsitzen, drehen, laufen)

Ein Beispiel: der Saugreflex

Oft stelle ich in der Anamnese fest, dass kurz gestillte Kinder eine andere orale Phase durchmachten. So erzeugt das Trinken an einer Schoppenflasche einen anderen Saugreflex als an der Brust.

Manche Kinder verweigern den Schoppen, es gibt Babys, die die Brust verweigern oder den Nuggi nicht wollen. Da hat bereits eine andere Stimulation stattgefunden.

 

Es gibt Kinder, die haben einen vermehrten Speichelfluss beim Zahnen und Kinder, die alles in den Mund nehmen, Jacken, Pullis, Haare usw.

 

Einfache Übungen wie saugen an einem Strohhalt oder einen Ballon aufblasen stimulieren die Reflexe und trainieren die Mundmuskulatur.

Der Saugreflex, frühkindliche Reflexe, Yvonne Reimann, Klassische Homöopathie

Die Homöopathie löst blockaden und schupst die entwicklung an

Homöopathie löst Blockaden und schupst die Entwicklung an.

Die Homöopathie unterstützt und hilft diese Blockaden zu lösen damit die Stimulation des Gehirns erfolgt und sich dieses weiterentwickelt.

 

Oft erlebe ich nach einer Globuligabe, dass es sprachtechnisch oder auch entwicklungstechnisch vorwärts geht.

 

Die Homöopathie löst Blockaden und schupst die Entwicklung an.

 

Für mich als Homöopathin ist es schön zu sehen, wie die Homöopathie auf dieser Ebene wirkt.


Die nachträgliche Reflexausreifung ist in jedem Alter noch erlernbar.

  • Ergotherapie
  • Logotherapie
  • Physiotherapie
  • Kinästhetik und
  • Fussreflexzonenmassage

können dabei zusätzlich unterstützen.


Kontakt

Yvonne Reimann

Praxis für klassische Homöopathie

TherapieHAUS

Aarauerstrasse 42

5033 Buchs

 

Telefon 076 575 12 01

y.reimann@bluewin.ch

Follow

Share



Mitgliedschaft

Yvonne Reimann, Mitglied bei Homöopathischer Verband Schweiz
Yvonne Reimann, Mitglied bei Schweizerischer Berufsverband Pflegefachleute
Schweizerischer Berufsverband Pflegefachleute
Yvonne Reimann, Mitglied bei EMR - RME