· 

Panikattaken

Viele Patienten kontaktieren mich zur Zeit wegen plötzlichen Symptomen. Das Wort "Panikattake" wird oft verneint, meinen doch die meisten, alles unter Kontrolle zu haben.

 

Diese Symptome kompensieren eine Verdrängung von Gefühlen (es nicht wahrhaben wollen, nicht darüber sprechen, verdrängen) und äussern sich in:

  • plötzliche Kälteschauer
  • plötzliches Herzrasen
  • Übelkeit / Schwindel / Weinen
  • undefinierbare Symptome wie "ich fühle mich schlecht"
  • hyperventilieren, zittern, Schweissausbruch

 

Panikattaken wegen Angst vor Krieg, Corona. Yvonne Reimann, Praxis für Homöopathie

Kreislauf bei Panikattaken, Yvonne Reimann, Praxis für Homöopathie

Warum braucht es ein gleichgewicht?

Was macht das zentrale Nervensystem?

Es schüttet Adrenalin aus und dieses Adrenalin überschüttet unseren Körper. 

 

Damit unsere Organfunktionen optimal ablaufen können, muss zwischen Sympathikus und Parasympathikus ein Gleichgewicht bestehen.

 

Durch die Panik (Ausschüttung der Hormone) ist dieser Prozess im Ungleichgewicht.

 

Dadurch ist die Anspannung und Entspannung beeinträchtigt und körperliche Symptome entstehen.

 

Ein endloser Kreislauf beginnt und oft werden die Symptome unterdrückt.


Homöopathie bei Panikattaken und angststörungen

 

Was macht die Homöopathie?

  • heilt die Symptome aus
  • schenkt Vertrauen in den eigenen Körper, Geist

Je mehr Vertrauen entsteht, desto weniger werden die Symptome.

Tiefliegende Erlebnisse werden geheilt.

Homöopathie bei Panikattaken und Angststörungen, Yvonne Reimann, Praxis für Homöopathie

Kontakt

Yvonne Reimann

Praxis für klassische Homöopathie

TherapieHAUS

Aarauerstrasse 42

5033 Buchs

 

Telefon 076 575 12 01

y.reimann@bluewin.ch

Follow

Share



Mitgliedschaft

Yvonne Reimann, Mitglied bei Homöopathischer Verband Schweiz
Yvonne Reimann, Mitglied bei Schweizerischer Berufsverband Pflegefachleute
Schweizerischer Berufsverband Pflegefachleute
Yvonne Reimann, Mitglied bei EMR - RME